GEBÜHRENBESCHEIDE TRANSPARENZREGISTER

Insbesondere Vereine erhalten in diesen Tagen einen Gebührenbescheid des Bundesanzeiger Verlags für das Führen des Transparenzregisters.

Diese Bescheide sind rechtens und gesetzeskonform. Gemeinnützige Vereine haben jedoch die Möglichkeit einen Befreiungsantrag zu stellen.

Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Seite der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt.

 

Eine weitere Zusammenstellung wurde über den Museumsverband kommuniziert. Sie wurde von Sven Vogt, Koordinator für die Museen im Landkreis Spree-Neiße, übersichtlich zusammengetragen. Sie finden sie als pdf hier.

SPENDENAUFRUF FÜR DEN WIEDERAUFBAU DER GREIFFENBERGER ERDHOLLÄNDER(WIND)MÜHLE

Mit Ihrer Klappenspende wird es klappen…

Mit diesem Aufruf wirbt die Initiative Aufbau Windmühle Greiffenberg um Spenden für den Bau des Flügelkreuzes. Den ausführlichen Spendenaufruf finden Sie hier.

Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Der Verein in Greiffenberg kann hierzu eine Spendenbescheinigung ausstellen.

 

Alle aktuellen Informationen zum Projekt im uckermärkischen Greiffenberg und dem Stand des Wiederaufbaus finden Sie hier.

 

Die MühlenInfo März 2021 informiert über den Stand des Neubaus der Kappe.

MÜHLENERFASSUNG BRANDENBURG

HILFE GESUCHT!

Wer möchte bei der Mühlenerfassung mithelfen?

Worum geht es?

 

Aufruf von Bernd Thiel (Frankfurt/Oder)

"Ich erfasse alle Mühlen in Brandenburg, wobei damit das Gebiet Brandenburg von etwa 1900 gemeint ist, weitaus größer als das heutige Brandenburg. Teile der Altmark und die Neumark, heute in Polen, gehörten früher auch dazu.

Ich habe festgestellt, dass in der Europakarte des 19. Jahrhunderts (Preußen 1877) weitaus mehr Mühlen eingezeichnet sind, als ich kenne. Ich habe das infrage kommende Gebiet in Planquadrate eingeteilt. Erfasst werden soll der Mühlenname, wenn angegeben, die Lage, die Art (Wind-, Wasser- oder Dampfmühle) und die Koordinaten.

All diese Angaben sind sehr leicht aus der Karte zu ermitteln.

 

Wer kann mitmachen?

Jeder der Lust hat und ein wenig Zeit erübrigen kann. Kenntnisse zu Mühlen sind nicht erforderlich, aber das Lesen von (alten) Karten sollte nicht ganz fremd sein. Wer eine bestimmte Gegend durchsuchen möchte bekommt das entsprechende Planquadrat (oder gerne auch mehrere). Wie geht alles von statten?

Ich stelle eine Excel-Tabelle (Excel von Microsoft oder Calc von OpenOffice sind erforderlich) zum Eintragen zur Verfügung einschließlich einer Legende auf der erkennbar ist um was für eine Mühle es sich handelt.

 

Einzelheiten dann per E-Mail: brandenburgmuehle©web.de"

 

Weitere Informationen und eine Handreichung finden Sie hier.

 

 

Der Aufruf zur Mitarbeit ist auch auf der Mühlenseite zu finden: https://muehlen.jimdofree.com